Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Allgemein

Aus Mett machste kein Marzipan

Da hat der Herr Stromberg ja Recht mit. Mache Dinge kann man nicht so weit verändern. Das muss man schlicht und einfach akzeptieren. Oder wie das Kölner Grundgesetzt sagt: „Jeder Jeck ist anders“ (§15) Wenn ein Team agil arbeiten soll – und dieses Team damit bislang wenig am Hut hatte – wird es immer neben […]

Es muss nicht immer JIRA sein

Jira und Confluence sind in gefühlt 95% aller IT Projekte im Einsatz. Ok, Trello gibt es auch noch. Böse Zungen behaupten ja, Atlassian hätte Trello nur gekauft, weil Jira inzwischen so verbastelt ist, dass sie einfach alles wegwerfen und Trello zum neuen Jira umbauen… Für kleinere bis mittlere Projekte finde ich Freedcamp ganz nett. In […]

Apple Pay

ich habe gestern zweimal mit meine Apple Watch bezahlt. Und warum habe ich nochmal eine Geldbörse dabei? Vom Coolness-Faktor mal abgesehen, das ist echt mal eine sehr, sehr sinnvolle Entwicklung.

Retros machen

Wenn es um Scrum Retrospektiven geht, verhalten sich ja die meisten Team so, wie ich in einem Restaurant. Sobald ich dort mal ein Gericht mag, bestelle ich es bei jedem Besuch wieder. Den Rest der Speisekarte ignoriere ich. Viele Teams haben irgendwann ein Retro Format gefunden welches bei ihnen gut funktioniert und bleiben dabei. Dagegen […]

,

Tipp zur Dokumentation von Retros

Der Albtraum des Scrum Masters. Die Retro ist erledigt und jetzt will man die Ergebnisse irgendwie dokumentieren. Wie bekomme ich jetzt also die PostIts auf der Wand in Confluence? Meistens zückt man das Handy, fotografiert die Wand und stellt die Bilder ein. Leider haben 30% des Teams eine solche Sauklaue, dass man schon einen Tag […]

Reifegrad einer agilen Transformation

Es gibt verschiedene Mehr oder wenige komplexe Metriken, um zu bestimmen, wir weit der Transformationsprozess einer Organisationseinheit in Richtung Agilität gekommen ist. Wenn man als externer Berater zu einem neuen Kunden kommt ist es natürlich extrem hilfreich wenn man weiß, wie weit der Kunde ist und was man an Wissen voraussetzen kann. Aber wie bekommt […]

Mach’s gut, CeBIT

Das war es dann also. Nie wieder CeBIT. In den letzten Jahren habe ich mich der Cebit konsequent verweigert. Aber irgendwie doch schon ein wenig traurig. Ich bin ja ein 80’er Jahre Computer-Kid. Mein erster Computer war ein VC-20. Dann kam der C-64 und danach der Amiga – natürlich der echte Amiga 1000. Die CeBIT […]

‹Previous Posts