Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Allgemein

Reifegrad einer agilen Transformation

Es gibt verschiedene Mehr oder wenige komplexe Metriken, um zu bestimmen, wir weit der Transformationsprozess einer Organisationseinheit in Richtung Agilität gekommen ist. Wenn man als externer Berater zu einem neuen Kunden kommt ist es natürlich extrem hilfreich wenn man weiß, wie weit der Kunde ist und was man an Wissen voraussetzen kann. Aber wie bekommt […]

Mach’s gut, CeBIT

Das war es dann also. Nie wieder CeBIT. In den letzten Jahren habe ich mich der Cebit konsequent verweigert. Aber irgendwie doch schon ein wenig traurig. Ich bin ja ein 80’er Jahre Computer-Kid. Mein erster Computer war ein VC-20. Dann kam der C-64 und danach der Amiga – natürlich der echte Amiga 1000. Die CeBIT […]

Ruhrgebiet

Ich bin ja überzeugter Ruhri (= Einwohner des Ruhrgebietes). Schon länger finde ich, dass das Ruhrgebiet ein idealer Platz für Startups ist. Denn was brauche ich als Startup? 1. Geringe Lebenskosten: Check. Mieten sind bezahlbar und auch sonst kommt man mit wenig Geld über die Runden 2. Preiswerte Büros: Check. 3. Infrastruktur: Check. Auch wenn […]

Kommunikation über Hierarchien hinweg

In seinem Buch Wie ein Vogel im Aquarium. Aus dem Leben eines Managers. (leider vergriffen) hat Daniel Goeudevert sehr schön beschrieben, wie einsam es an der Spitze sein kann. Um den Top Manager herum befindet sich eine Menschentraube die jeden Furz des Managers beklatscht und ihn von allen schlechten Nachrichten fern hält. Dummerweise kann man […]

iPad statt Laptop

Ich bin also wieder unterwegs. Und was ist die wichtigste Frage eines jeden Reisenden? Richtig, wie bekomme ich den Gold-Status bei den Hotelketten? Die zweitwichtigste Frage: wie minimiere ich mein Gepäck? Da ich eh‘ immer mein iPad dabei habe, liegt es nahe, dass der Laptop ein mal zuhause bleibt.    Teil 1: Hardware.  1. Laden: […]

Wieder in den Sattel

Oder: Was Howard Capendale kann, kann ich auch. Ich hatte den Entschluss gefasst, aus dem Projektgeschäft auszusteigen. Aber wie das so ist, irgendwie packt es einen dann doch wieder. So wie es aussieht, werde ich ich wohl wieder in den Sattel schwingen und neue Projekte angehen. Es bleibt spannend

Wie man am schnellsten gegen den Homöopathie-Unsinn argumentiert

Manchmal ist man ja doch etwas müde, wenn man sich zum X-ten Mal anhören darf, „bei mir wirkt aber Homöopathie“. Jeder, der an Homöopathie glaubt, möge doch einfach mal das Originalwerk, das Organon, lesen. Online findet man es nach einer kurzen Google-Suche hier: http://www.wisshom.de/dokumente/upload/6554a_organon_burgdorfverlag.pdf Unfassbar, was dort für ein Unsinn steht. Einie Beispiele? Krankheiten haben […]

‹Previous Posts