Lebenshilfe: How to rid of the T-Net Box

Nach meinem Umzug hatte ich plötzlich eine T-Net Box. Ich wollte die zwar nicht haben, aber unsere Freunde in Magenta schalten das mittlerweile prinzipiell zu.

Kein Problem, dachte ich, einfach per T-Net Box Menü wieder ausstellen.
Ergebnis: Die T-Net Box springt immer noch an.

Ok, dann eben anders. Anruf bei der T-Net Box Hotline. Der Operator schaltet die Box aus und ich habe Ruhe.
Na, also fast. Der Operator hat die Box ausgeschaltet und die Box ging immer noch ran.

Offenbar wollte die T-Net Box sich nicht so leicht verabschieden.

Im 3. Anlauf hat es nun geklappt. Wie? So:
1. Hörer abheben, #888# wählen, Ansage hören, auflegen
2. Hörer abheben, #555# wählen, Ansage hören, auflegen

Wenn die das gleich auf die Auftragsbestätigung schrieben, wäre unser aller Leben leichter…

2 Gedanken zu „Lebenshilfe: How to rid of the T-Net Box

  1. Virtualizer

    Terror der T-Net Box aus meiner Sicht – 3 Wochen zurückliegend:
    Man bekommt nach dem Umzug die nicht gewünschte und irgendwie auch nicht georderte T-Net Box, die nach einer weile auch noch alle paar Stunden anruft um einen etwas zu nettes zu erzählen, hat aber kein Touch Tone Telefon (DTMF).
    Anruf an der Hotline –
    Ich hänge im automatischen menügesteuerten Sprachsystem, die nette synthetische Dame erzählt etwas über die verfügbaren Optionen. Ich bin aber durch die vielen Anrufe der Box schon etwas genervt und blöke „Hundekuchen“ und „tanzende Kühe“ ins Telefon. Die synthetische Stimme kann das nicht vernünftig auswerten und verbindet mich mit einem Mitarbeiter.
    Mitarbeiter (M): „Selbstverständlich lässt sich das abschalten, da gibt es ja auch so eine Tastenkombination“
    Kunde (K): „Ich habe kein Touch Tone Telefon“
    M: „Gibt es so was“
    K: „Ja, ich spreche damit gerade zu Ihnen“
    M: „Oh, also dann können wir das auch für Sie abschalten. Es muss Sie aber noch jemand zurückrufen“
    K: „Wann“
    M: „Wahrscheinlich morgen“
    K: „Bitte so schnell wie möglich“
    Eine weitere nette synthetische Stimme möchte wissen, ob ich mit dem Service zufrieden bin. Ich fluche ins Telefon – Die Stimme erkennt meine Bewertung vermutlich nicht. Ich lege das Telefon auf.
    Fünf Minuten später klingelt die T-Net Box – Ich habe immer noch kein Touch Tone Telefon.
    Nächster Tag:
    Die T-Net Box hat noch einmal angerufen, der versprochene Rückrufer aber noch nicht. Ich überlege ernsthaft die ISDN-Anlage abzustöpseln.
    Erneuter Anruf bei der Hotline. Bewährtes Verfahren beim freundlichen Sprachsystem mit Bemerkungen über „tanzenden Kühen“ wieder zügig an eine menschliche Kraft (M) im Callcenter verbunden worden
    K: „Wenn Sie die T-Net Box nicht innerhalb von zwei Stunden abschalten kündige ich meinen T-Com Vertrag“
    M: „Die Box stellt Ihnen einen Anrufbeantworter zur Verfügung“
    K: „Den habe ich schon, ich möchte diese Box nicht“
    M: „Die Box können Sie über eine Tastenkombination abschalten“
    K: I“CH HABE IMMER NOCH KEIN Touch Tone Telefon“
    M: „Dann können wir das für Sie machen“
    K: „Ruft mich jemand zurück“
    M: „Genau, woher wissen Sie das“
    K: „Bitte rufen Sie zurück“
    M: „Sofort“
    Der Mitarbeiter ruft zurück – Die T-Net Box schweigt bisher.
    T-Com war mal wieder knapp dran einen Kunden zu verlieren.
    Die Nummer der T-Net Box Hotline ist 0800-3304747.
    Das mit den Kühen sollte immer noch klappen, andere Tiere funktionieren aber auch.
    Viel Erfolg!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 4 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)