Der Dietz, der Ulle und dem Ulle sein Anwalt

So langsam kommt ja der Verdacht auf, dass die Dopingfälle beim Team Telekom die komplette Mannschaft betreffen. Interessant ist in diesem Zusammenhang übrigens, was Dietz schienbar bei Beckmann erzählt hat, aber mit einem Pfeifton überdeckt wurde. Hier gibt es mehr dazu.

Heute morgen im ARD Früstücksfernsehen kam der Anwalt von Herrn Ullrich zu Wort. Sehr interessant, was er da so erzählt hat. Folgende Sätze habe ich mir gemerkt:
1 (sinngemäß): Auch wenn jetzt einige gestehen, für meinen Mandanten ändert sich nichts. Er hat niemanden betrogen.
2 (sinngemäß): Außerdem ist mein Mandant ja kein Arzt sondern Spitzensportler und hat sich vertrauensvoll an die Teamleitung gewendet
3 (sinngemäß): Es ist doch klar, dass niemand mit 40Km/h über die Berge fährt, ohne etwas genommen zu haben. Dazu müssen wir einfach ehrlich stehen.

Wie muss ich das jetzt verstehen? Sein Mandant hat nicht gedopt und wenn doch, dann weil man es ihm zu gesagt hat und überhaupt waren doch alle gedopt? Nein, das habe ich bestimmt falsch verstanden…

Ein Gedanke zu „Der Dietz, der Ulle und dem Ulle sein Anwalt

  1. Roland

    .. hallo zusammen ….
    wenn´s dann wirklich zu eng wird, gibt´s noch die Möglichkeit –
    Ulle ist niemals geradelt … ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 7 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)