Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Die Bahn und die Klimaanlage

Die erste Regel für Öffentlichkeitsarbeit im Internetzeitalter: Du sollst ehrlich sein. Die Bahn meinte ja, man kann es auch anders versuchen…

Als am Wochenende – mit wohl dramatischen Szenen – in kompletten Zügen die Klimaanlage ausgefallen war, meinte
ein Bahnsprecher, es habe sich dabei aber nur um 3 Züge gehandelt. Abgesehen davon, dass das schon 3 zuviel sind,
haben sich anschließend reichlich Leute gemeldet, die auch in einem Zug ohne Klimaanlage saßen. Das Problem war wohl massiver.

Zu allem Überfluß deckt sich die Darstellung der Bahn über die Ereignisse in Bielefeld (bei dem eine halbe Schulklasse umgefallen ist) nicht wirklich mit den Augenzeugenberichten. Auch nicht gerade schlau.

Vor allem weiß jeder Vielfahrer, dass mit schöner Regelmäßigkeit in einzelnen Wagons die Klimaanlage ausfällt. Laut Bahnsprecher sei ja die Ursache für die Ausfälle am Wochenende unbekannt. Für die oftmals passierenden einzelnen Ausfälle hat mit, als ich noch oft mit meiner Bahncard 100 unterwegs war, ein Zugbegleiter genau erklären können, woran es denn liegt. Wenn man die Klimaanlage zu kalt einstellt, friert wohl die Steuerung ein und geht anschließend kaputt.

Das ist eine Erklärung die – in Hinblick auf die aktuellen Temperaturen – vielleicht auch für den ein oder anderen Ausfall an diesem Wochende verantwortlich gewesen sein könnte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 9 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)