Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Loveparade 2010

Mein Beileid an alle Freunde und Angehörigen, die gestern einen geliebten Menschen verloren haben. Auch möchste ich mir nicht vorstellen wie es sei muss, ohne Informationen Zuhause zu sitzen und nicht zu wissen, wie es einem Freund oder Verwandten geht der auf der Loveparade war und den man nicht erreichen kann.

Grenzenlose Verachtung habe ich für Polizeispreche und Oberbürgermeister die in ihrem ersten Presseauftritt nichts Besseres zu tun haben, also schon mal sicherheitshalber darauf hinzuweisen, dass sie ja alles richtig gemacht haben und die Opfer vermutlich selber Schuld seien. Wie machtgeil muss man für sowas sein?

Schon im Vorfeld hieß es, dass Konzept (> 1 Mio Menschen auf ein Gelände lassen das
nur 300.000 verträgt) könne nur aufgehen, wenn nicht alle Raver gleichzeitig feiern. Das Risiko war hoch und es wurde vorher diskutiert. Es wurde bewußt eingegangen. Also müssen die Verantwortlichen jetzt auch zu den tragischen Konsequenzen stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)