Java vs. Ruby On Rails

Als Java populär wurde, gab es einige mittlerweile legendäre Projekte die an die Wand gefahren wurden. So gab es z.B. den Versuch, ein Office Paket vergleichbar mit MS-Office durch ein Java-Applet zu realisieren. Dummerweise war das Applet zu groß, dass damals die Ladezeiten unerträglich waren.

Auch das Projekt Cheops ist sicherlich noch einigen in Erinnerung.

Die Argumente der Java Gegner waren in etwa:
Java ist viel zu langsam, J2EE ist viel zu komplex, Java skaliert nicht, Java/J2EE bringt keine Vorteile gegenüber etablierten Ansätzen. Jedes gescheiterte Projekt war Wasser auf die Mühlen der Gegner.
Und wenn schon Java, dann aber Schnittstellen per CORBA um keine Insellösung zu bauen.

Ich habe in der Zeit sehr viele, sehr lange Gespräche mit Kunden gehabt und immer wieder auf die Vorteile von J2EE verwiesen. Teils aus Überzeugung, teils weil es mein Job war.

Wenn ich nun die Argumente gegen RubyOnRails höre, fühle ich mich doch irgendwie ein klein wenig in diese Zeit zurückversetzt. Allerdings mit umgekehrten Rollen. Damals waren die Java-Jungs die coolen Rebellen die gegen C++ und Co. zu Felde zogen.

Heute sind die RoR Jungs die coolen Rebellen und J2EE alt und etabiert.

Meine Meinung nach einigen RoR Projekten: RoR löst die Versprechen ein, die J2EE gegeben hat.

Endlich ist es tatsächlich möglich, schnell und einfach Komponenten zu bauen, auf die andere Anwendungen zugreifen können (an dieser Stelle natürlich der Hinweis, dass es nicht nur ein Verdienst von RoR, sondern auch und gerade ein Verdienst von RESTFull WebServices – dazu schreibe ich später mal etwas). Auch kann ich jetzt Software entwickeln, während mein Kunde neben mir sitzt und auf Änderungswunsche schnell und flexibel reagieren.

RoR macht aus einem Deppen keinen hervorragenden Entwickler, aber es macht aus einem guten Entwickler einen noch produktiveren Entwickler.

2 Gedanken zu „Java vs. Ruby On Rails

  1. Ronny T

    Hallo,
    welches Einsteigerbuch kannst Du empfehlen? Nicht nur Syntax, sondern auch Archtiekturprinzipien, Pattern, „die grosse Idee“ dahinter, Vorteile gegenüber J2EE, …

    Gruß Ronny

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 4 + 7 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)