Projektziele

Also, sprach der Bereichsleiter, sie wurden mir empfohlen für das Projekt. Man hält sehr viel von ihnen als Projektleter. Es ist für uns sehr wichtig und darum hoffe ich, dass sie unser Vertrauen auch wert sind. Das Projekt lautet: wir wollen die tollste Web-Plattform der Welt haben. Wir sind ein Weltunternehmen und das muss sich in der Plattform auch zeigen. Ich denke …

Die nächsten 10 Minuten hörte ich mit halben Ohr zu und wartete darauf, etwas sagen zu können.

Gut, meinte er irgendwann, dann ist wohl alles klar und sie können loslegen. Haben sie noch irgendwelche Fragen?

Seine Körperhaltung zeigte, dass das Gespräch eigentlich beendet sei.

Nun, antwortete ich, was sind die Projektziele?

Er schaute mich einige Sekunden verständnislos an, dann lachte er. Ja ja, meine Kollegen haben mich schon gewarnt, dass sie manchmal ein lustiger Vogel sind. Aber dann wollen wir auch mal. Wenn dann weiter nichts ist …

Ich meinte das schon ernst: Was sind die Projektziele?

Jetzt wurde er ein wenig ungeduldig. Aber das habe ich ihnen doch gerade gesagt. Haben sie denn nicht zugehört? Ich will die beste Plattform der Welt! Was soll das denn jetzt?

Gut, geben sie mir 25 Mio. EUR und 150 Mitarbeiter und ich baue …

Nein! So natürllich nicht. Das kann ja jeder. Ich will das schon im Rahmen haben.

Ah. Es gibt also Rahmenbedingungen. Wie hoch ist denn das Budget?

Ja, also… das klären wir noch.

Gut. Nächster Punkt. Was verstehen Sie unter der „besten Plattform“? Geringe Ausfallzeiten? Hohe Umsätze? Preiswerte Erweiterungsmöglichkeiten? Technologieführung? Was meinen Sie?

Um es kurz zu machen: Ergebnis dieses Gespräch war, dass erstmal ein Zielführungsworkshop geplant wurde. Dies wiederum hatte zum Ergebnis, dass einige Management-Consultants dem Bereichsleiter geholfen haben, seine Strategie glatt zu ziehen. Und dann, ja dann hatten wir wirklich ein Projekt und ich war wieder an Board.

Solche Situationen sind nicht ungewöhnlich. Projektziele sind nicht gleich Projektziele. Sie lassen sich in folgende Kategorien einteilen:

spezifisch, messbar, realistisch
So soll es sein. So solches Ziel könnte z.B. sein, dass der Umsatz um 0,2% gesteigert werden soll. Oder, eine Verfügbarkeit einer Software von 98,9%

spezifisch, messbar, unrealistisch
Auch diese Ziele sind eigentlich praktisch, da man sie schnell wieder streichen kann.
Beispiel: Ich möchte einen Routenplaner, der mir immer die schnellste Route berechnet. Dies ist nicht möglich. Man kann zwar recht gute Routen, aber nicht die ideale Route berechnen (die mathematische Begründung schenke ich mir an dieser Stelle).

spezifisch, nicht messbar
Das sind die gefährlichen Projektziele. „Ich möchte die Qualität der Berechnung massiv verbessern“. Hier ist es wichtig, aus solchen Zielen messbare Ziele zu machen in dem man die Ziele konkreter formuliert. Andernfalls wird die Erwartungshaltung des Auftragsgebers oft nicht dem Ergebnis entsprechen.

unspezifische Projektziele
In einer idealen Welt gibt es keine unspezifischen Projektziele. In der realen Welt sind leider 80% der Projektziele unspezifisch. Sie sind der Grund für x Versionen von Pflichten- und Lastenhefte; für falsche Zieldefinitionen und nicht gezahlte Rechnungen. Hier gilt folgende Regel: Teil 1 des Projektes ist es, aus diesen Zielen spezifische Ziele zu machen. Anschließend startet das „eigentliche Projekt“.
Leider sieht die Wirklichkeit oft anders aus. Man kennst zwar die Ziele noch nicht, das fängt aber schon mal an. „Die Details klären sich ja noch“. Nein, dass werden sie nicht. Es wird zu Missverständnissen und Ärger führen. Daher müssen solche Ziele erst bearbeitet werden.

So, eine Kategorie habe ich noch:
unnötige Projektziele
Das sind Projektziele, welche man streichen kann. Beispielsweise stehen Ergebnis und Aufwand in keinem Verhältnis zueinander. Oder es wäre zwar nicht, aber momentan nicht so extrem wichtig. Ein guter Projektleiter erkennt solche Ziele und setzt sie sofort auf die Prioritätsliste ganz, ganz nach unten.

3 Gedanken zu „Projektziele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 11 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)