iPad und taz

Jajajaja, ich habe mir trotz anfänglicher Zweifel das iPad gekauft und bin absolut begeistert.

Allerdings hatte ich mir vorgestellt, morgens auch die taz auf dem iPad lesen zu können. Die gute Nachricht: Die taz gibt es im epub Format. Nur, wie bekommt man das dann in iBook?

Klar, es ginge über iTunes. Aber das ist doof. Ich will doch nach dem Aufstehen nicht erst synchronisieren müssen. Per Mail geht auch nicht, weil die Datei nicht von iBooks geöffnet werden kann.

Zum Glück gibt es jetzt eine Lösung: Stanza.

Stanza war schon als E-Book App auf dem iPhone erfolgreich. jetzt gibt es Stanza als kostenlose Universal-App auch für das iPad. Und bei Stanza kann man bel. Quellen – also auch den taz Server – angeben.

Damit sind alle meine Zeitschriften auf dem iPad:
Spiegel – check
Brand eins – check
taz – check

Sehr schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)