Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

ClickAndBuy Konto gehackt

Hoppla,

heute wurde mein ClickAndBuy Konto wohl gehackt. Ich sah zufällig eine Bestätigungsmail, dass ich angeblich Geld auf mein Konto dort von meiner Kreditkarte eingezahlt habe (einmal 25, einmal 5 EUR).

Ich konnte mir das nicht erklären und habe erstmal das Passwort geändert.

20 Minuten später bekomme ich eine Mail, dass mein Konto gesperrt sei, weil mein Passwort zu häufig falsch eingegeben worden sei (weil der Hacker ja mit dem alten Passwort…).

Wenn der Hacker nicht so doof gewesen wäre, mein E-Mail Adresse nicht zu ändern, hätte ich das nie im Leben mitbekommen. Ich habe Click&Buy zuletzt vor 2 Jahren mal benutzt.

Was lernt und dat: Augen auf im Internet. Wenn man einen Account nicht mehr braucht, besser kündigen.

3 thoughts on “ClickAndBuy Konto gehackt

  • Tweetie sagt:

    Gut, dass du dem Hacker auch noch einen Tipp gibst, wie er’s das nächste Mal besser machen kann :-)

  • Sven Rimbach sagt:

    Hmm, muss ich mal ausprobieren. Ich hoffe mal, dass man in dem Fall vorher eine Mail an die alte Adresse bekommt.

  • Petri sagt:

    In diesem Fall ist das Ziel eines Hackers so viel Geld wie möglich auszugeben. Da hat man keine Zeit für die E-Mail-Änderung. Und mein Tipp wäre: Bei den Zahlungssystemen, Online-Banking-Portalen, Online-Shops, ebay, amazon & Co. sicherere Passwörter verwenden und keineswegs nicht die gleichen wie in E-Mail-Accounts, Portalregistrierungen etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.