Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Projekt P Tag 1: Design und HTML

Auch nach vielen Jahren bei verschiedenen Web-Agenturen haben sich meine zeichnerischen Fähigkeiten nicht wirklich verbessert. Ich hatte schon in der Schule eine 3- in Kunst. Bilde mir zwar ein, Design beurteilen zu können. Aber damit muss ich es sja noch lange nicht selber können.

Also gebe ich das Design an eine externe Agentur. Auf der erstellten Grafiken werden dann die HTML Template gebaut. Das könnte ich zwar eigentlich einigermaßen selber. Aber die Zeit drängt. Daher wird die initiale Erstellung durch einen externen HTML’er durchgeführt. Dies nutze ich dann zusammen mit masterview als Basis meiner Entwicklung.

Das führt uns zu der Frage: wann delegieren, wann selber machen? Viele Menschen haben Probleme, Aufgaben zu delegieren. Das hat einen einfachen Grund: Entweder man kann die Aufgabe selber nicht durchführen. In dem Fall kann man auch die Qualität der Arbeit schlecht bewerten. Man kann das Ergebnis zwar beurteilen. Aber vielleicht hätte man es noch besser oder schneller machen können. Leider kann man es nicht beurteilen.
Oder man ist bei dem Thema selber gut. In dem Fall geht viele Leute ihren Mitarbeitern auf die Nerven, weil diese die Aufgabe scheinbar nicht gut genug erfüllen. Wie auch, wenn der Chef ihnen das immer wieder weg nimmt …
Gerne hört man das Sprüche wie „Das kann sonst niemand richtig“, „Wenn ich es nicht selber mache, herrscht hier das Chaos“ usw. usw.

Es gibt auf der anderen Seite z.B. die Regel, dass Leiter von Entwicklungsteams ab einer Teamgröße von 7 Personen nicht mehr selber programmieren sollten. Auch das halte ich mittlerweile für zu einfach formuliert. Warum sollte man nicht selber in die Tasten greifen, solange das Team nicht auseinanderfällt?

In meinem aktuellen Fall gibt es zwei einfache Parameter: Zeit und Geld. Ich habe ein sehr geringes Budet (vor allem ist es mein eigenes Geld …) und ich habe feste Zeitvorgaben. Daraus will ich eine möglichst hohe Qualität holen – also ein Aufgabe aus dem Bereich der linearen Optimierung :-)

Allgemein würde ich folgende Regel aufstellen: Es ist einfacher, Aufgaben nachträglich wieder an sich zu ziehen als nachträglich abzugeben. Also sollte so viel wie möglich abgeben und sich auf die Qualitätssicherung konzentrieren.

One thought on “Projekt P Tag 1: Design und HTML

  • sascha sagt:

    Teamleiter sollten auch programmieren, allerdings nicht in den Projekten eines oder mehrerer Teammitglieder. Ich halte wenig davon, dass Designer und/oder Architekten nicht selbst entwickeln können und das „doing“ dann anderen überlassen. Sie verstehen dann recht schnell nicht mehr die Probleme in der Entwicklung. Aus diesem Grund gebe ich mir in der Woche immer mindestens einen halben Tag, an dem ich selbst programmiere. Ach wenn die Teammitglieder dann schon mit den Augen rollen. Ich habe meine eigene kleine Baustelle, in der es ganz gut hinhaut und ich nicht allzuviel Schaden anrichten kann ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere