Ich werde die Telefonfirmen wegen Terrorunterstützung anzeigen

So, Obermann und Co., zieht euch schon mal warm an. Wobei, in Guatanamo ist es ja eher warm. Jetzt geht es euch an den Kragen!

Über eure Telefonleitungen werden Verbrechen geplant. Terroristen verabreden sich zu echt schlimmen Dingen. Und nicht nur das: Täglich werden per Telefon Menschen bedrohnt und beleidigt. Darüber hinaus fördert ihr illegale Webeanrufe (Cold-Calls) da ihr diese nicht filtern. Ich werde euch verklagen und ihr müsst solche Telefonate filtern!

Was? Wie? Das ist doch schwachsinn? Nur weil sie die Transportwege zur Verfügung stellen, trifft sie keine Schuld? Sie können doch gar nicht alle Inhalte filtern, auch wenn das vielleicht bei einigen unseriösen Call-Centern klappen könnte?

Ja und? Beim Internet wird es doch auch so gemacht. Deutsche Gerichte prüfen gerade, ob Internetprovider Angebote wie YouPorn filtern müssen. Das Telmediengesetz sieht zwar den Übermitter von Inhalten eigentlich nicht in der Verantwortung für die Inhalte. Aber scheinbar ist das Gesetz nicht 100% eindeutig formuliert. Wenn ich es richtig verstehe, gibt es vor Gericht wohl einen Unterschied zwischen „Verantwortung“ und „Haftung“.

Sollten diese Abmahnungen vor Gericht tatsächlich Bestand haben, müsste man aus meiner Sicht mit gleicher Logik von der Telekom verlangen, bekannte unseriöse Call-Center abzuklemmen. Das wird lustig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 12 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)