Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

T-Online Vision ist T-Home ist Videoload

Also,

erst hieß das Video On Demand Angebot von T-Online „T-Online Vision“. Dann, als die schnellen VDSL Zugänge eingeführt wurden, wurde es ein Teil von T-Home.

Jetzt heißt aber seit einiger Zeit das komplette T-Online&T-Com Angebot T-Home. T-Home heißt nun nicht mehr T-Home, sondern T-Home Entertainment.

Und das „Video On Demand“ Angebot heißt nun „Videoload“. Damit reiht es sich in Gamesload und Softwareload ein.

3 Namen in 2 Jahren, Respekt. Auf jeden Fall ist das Angebot mittlerweile recht groß. Immer noch gibt es jeden Monat 10 Filme kostenlos.

Und Raider heißt nun Twix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.