Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

www.web-lernbox.de

Wie der ein oder andere Leser vermutet haben mag, habe ich die letzten Tage mit Ruby On Rails gespielt. Hier ist das erste Ergebnis, die

Web Lernbox:
http://www.web-lernbox.de

Dabei handelt es sich um die Online-Version einer Lernkartei.

Eine Lernkartei besteht aus (meistens) 5 Fächern und hilft dabei, z.B. Vokabeln zu lernen. Man nimmt eine Karteikarte und schreibt auf eine Seite die Frage, auf Rückseite die Antwort. Anschließend legt man die Karten in Fach 1 der Kartei. Wenn man nun lernt, fängt man vorne in der Kartei an und arbeitet sich durch: Kann man die Frage auf der Karte bearbeitet, wandert die Karte ein Fach weiter. Macht man einen Fehler, landet die Karte in Fach 1. Ist eine Karte irgendwann in Fach 5 angekommen (man hat also 5x hintereinander die Antwort gewusst), hat sich der Stoff im Langzeitgedächtnis verankert. 10-15 Minuten Training pro Tag reichen dabei völlig aus.

Meine Online Lernbox erweitert das Prinzip noch ein wenig. Karten werden nur einmal täglich erfragt. Außerdem werden Karten in den hinteren Fächern erst mit einigen Tagen Verzögerung abgefragt.

Angelegte Lernboxen können für andere Benutzer freigegeben werden.

Die aktuelle Version bietet noch nicht alle geplanten Funktionen, Erweiterungen sind aber schon in Planung. So wird es verschiedene Lernmodi sowie eine Druckfunktion geben. Darüber hinaus kann bestimmen, ob eine freigegebene Lernkartei durch andere Benutzer verändert werden kann.

Wer Lust hat, kann gerne einen Blick darauf werfen. Einige Lernboxen sind bereits freigeschaltet (u.a. Austragungsorte der Olympischen Sommerspiele sowie Deutsche Meister im Fußball – braucht man ja spätestens, wenn man sich bei Wer Wird Millionär anmeldet)

Ich würde mich über Feedback, Anregungen oder Fehlermeldungen sehr freuen.

, ,

4 thoughts on “www.web-lernbox.de

  • Nicolas Kübler sagt:

    Das klingt super, denn so etwas suchte ich gestern, aber fand dazu ein passenderes Tool. Ich fing vor 2 Tagen an eine neue Sprache zu lernen und fand aber in einer Software, die ein Lexikon darstellt, auch eine ähnliche Funktion.
    Aber generell ist das ein cooles Skript, wenn man es einmal allgemein benötigt. So etwas könnte man auch mit neuen Technologien aufsetzen (vgl. http://blogs.techrepublic.com.com/10things/?p=193 natürlich dann in die Tiefe gehen).
    Ich wundere mich, dass es so etwas noch nicht gibt. Allerdings fände ich es gut, wenn es eine Demo gibt, in der man ohne Anmeldung testen kann.

  • Markus sagt:

    HI,
    lustige Sache :)
    Was mit beim kurzen Testen aufgefallen ist:
    – Der Fokus sitzt nach dem abschicken einer Antwort nicht mehr im Antwort-Feld, so dass man zur Maus greifen muss :(

    – die „richtige Antowort“ koennte man besser hervorheben/absetzen von dem vorhergehenden Text “ Leider falsch. Richtig ist …“

    Wenn man sich eine oeffentliche Box kopiert und der Autor spaeter Karten hinzufuegt, bekommt man dann Nachricht und kann diese in seine Box uebernehmen?

    Super Seite, ist gebookmarkt fuer die naaechste intensiv-lernphase ;)

  • Sven Rimbach sagt:

    Hallo Markus:
    – Focus: Stimmt, sollte ich ändern.
    – Falsche Antwort besser hervorheben: Wird eingebaut
    – Box kopieren: Da bin ich gerade bei. Autoren können es so einstellen, dass Nutzer die Box nicht verändern können und Änderungen automatisch übernommen werden.

    @Nicolas: Es gibt schon solche Angebote im Netz, aber mir persönlich habe die nicht 100% gefallen.

  • Tobias sagt:

    Hi Sven,
    na, das probiere ich doch gleich mal aus. Ich habe für meinen Sohn schon länger nach einer befriedigenden digitalen Lernkartei gesucht. Und stand kurz davor, mir sowas selber zu schreiben …

    Viele Grüße

    Tobias

Schreibe einen Kommentar zu Tobias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.