Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

K800i, Linux und Internet

Ich habe gestern den ganzen Tag damit gekämpft, wie man wohl mit Hilfe eines K800i unter Ubuntu-Linux ins Internet kommt. Zwar wurde das Handy erkannt, aber es gelang mir nicht wirklich, es als Modem zu benutzen. Ich bin fast verrückt geworden.

Tja, die Lösung ist extrem einfach und liegt im Handy selber:
Einstellungen->Verbindungen->USB->USB-Internet->einschalten
Und schon verbindet sich das Handy selbstständig.

Vielleicht hätte ich doch mal die Anleitung lesen sollen …

2 thoughts on “K800i, Linux und Internet

  • frank sagt:

    Hi, zuerst dachte ich, das ist genau die Lösung nach der ich suche, aber dann passierte folgendes:

    DIe Namensauflösung funktioniert, aber das ist auch schon alles =[

    Ein ping http://www.heise.de liefert zwar die korrekte ip zurück, aber es kommen keine echo replys an.
    tcpdump zeigt mir bei den dns-requests sowohl ausgehende als auch eingehende Pakete (mit der passenden ip als payload), aber hhtp oder ssh requests bleiben unbeantwortet…
    Mein Mobilecarrier ist Vodafone, kann es sein, daß es hier noch nötig ist einen Proxy oder ähnliches anzugeben?

  • Sven Rimbach sagt:

    Hallo Frank,

    ich bin bei O2 und kann dir daher nicht helfen.
    Es scheint aber wohl verschiedene Einstellungen für Vodafone Live und den normalen Zugang zu geben.

    Hast du diese Einstellungen mal versucht:
    http://www.areamobile.de/static/zugang/d2.php#2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.