Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Lieber Herr Schäuble,

Als Schüler hatte ich einen Lehrer der von uns (halb im Scherz) verlangte, wir sollten Bibel, Grundgesetz und Koran immer in unserer Schultasche haben.

Im Interview mit dem Spiegel sagen Sie:

Als „rechtliches Problem“ bezeichnete der Innenminister auch die gezielte Tötung von Verdächtigen durch den Staat.
Würde etwa Osama Bin Laden aufgespürt und stünde eine derartige Entscheidung an, wären die Rechtsfragen in Deutschland „völlig ungeklärt“,

Völlig ungeklärt? Da kann ich Ihnen gerne helfen. Grundgesetz, Artikel 103:

1) Vor Gericht hat jedermann Anspruch auf rechtliches Gehör.

Zur Sicherheit vielleicht noch Artikel 102:

Die Todesstrafe ist abgeschafft.

Es ist also schon geklärt- Ok, vielleicht nicht in Ihrem Sinne.

Und wo wir schon mal Thema Grundgesetz sind, Artikel 20:
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(…)
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Nein nein, das hat nichts mit Ihnen zu tun, fällt mir nur gerade so ein.

One thought on “Lieber Herr Schäuble,

  • Ronald Schill sagt:

    Mensch, Wolferl, das hat doch bei mir schon nicht funktioniert, du kannst doch nicht so unverdeckt den Polizeistaat fordern, das macht man wie die onlinedurchsuchung und den Tornadoeinsatz- heimlich und wenns rauskommt, daß da jemand putativ erschossen wurde, war´s halt ne Panne.
    Aber Gefangenenlager für Regimegegner, CO2- Lügen-Leugner noder einfach Antikapitalisten, sowas kommt doch immer raus!
    Kauf dir doch ein paar Hartz-4 Empfänger und probier das Ganze erst mal heimlich in deinem Hobbykeller aus, bevor Du über Gesetzesänderungen schwadronierst! Vielleich reich Dir das ja aus, oder willst Du dem russischen Ober-Bisnismeny als Staatsmafiosi den Rang ablaufen? äh – abrollen?

Schreibe einen Kommentar zu Ronald Schill Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.