Eigentor

Schöner Dialog in einem Eskalationsmeeting.

Anwesend sind alle möglichen hohen Manager. Thema ist, warum ich für mein Teilprojekt Probleme melde.
Ich bin über den Support den ich bekomme nicht glücklich.

Schön fand ich dann folgenden Dialog (Bezeichnungen der Prozesse sind nur beispielhaft):
Manager:“Sie haben ja einige Erweiterungen über den Prozess 29/1 beantragt. Das geht auch nicht. Sie müssen das ja über den Prozes X22 machen“
Ich:“Ja, ich habe das über den ersten Weg (29/1) beantragt. Dann hieß es, ich müsse den anderen Weg wählen. Das habe ich auch gemacht …“
Manager:“… Darauf reagieren wir auch viel schneller, nämlich binne einer Woche“
Ich:“Nun, Mein Erweiterungsantrag über Prozess X22 ist leider seit 4 Wochen nocht irgendwo unterwegs und nicht durch Ihre Abtelung bearbeitet. Das ist aber nicht schlimm, ihre Abteilung hat bereits den externen Dienstleister nach dem (falschen) Prozess 29/1 beauftragt. Läuft also alles“
Soviel also zu „binne einer Woche“ :-)

BTW: Zuvor hatte die Abteilung mich schon verblüfft. Ich beantrage eine Entwicklung, nennen wir sie Thema A. Dies erst 4 Wochen nicht beachtet und dann abgelehnt – es sei nicht mehr genug Zeit. Also stelle ich einen neuen Antrag mit geändertem Inhalt, nennen wir es Thema A2.
Anschließend wird der externe Dienstleister um ein Angebot gebeten. Was schickt die Abteilung: Den abgelehnten Antrag A …

Ein wenig Kafkaesk, aber lustig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 11 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)