Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

1000 Fehler in der Projektleitung: 10

Fehlendes Risikomanagement
Unsere Arbeitswelt kennt keine Risiken. Risiken sind nichts für „Macher“. Es gibt ja auch keine Probleme, sondern höchstens Herausforderungen. Der Unterschied zwischen Linien- und Projektarbeit ist jedoch nunmal u.a. die Tatsache, dass ein Projekt einmalig, zeitlich und inhaltlich begrenzt und nicht Routine ist. Oder anders ausgedrückt: Wenn es kein Risko gibt, ist es kein Projekt sondern Linienarbeit.
Da wir kein Schönwetter-Projektmanagement machen, ist Risikomanagement mit der wichtigste Part der Projektleitung.
Folgende Risiken sollten unterschieden werden:
1) Geringe Auswirkungen die nur mit unangemessen hohen Kosten verhindert werden können
Angenommen, ein Mitarbeiter wird krank. Dies könnte das Projekt um einige Tage verzögern. Kann man mit dieser Verzögerung leben? Oder sollte man das Projektteam vergrößern? Wenn die Einhaltung des Zeitplanes extrem wichtig ist, da ansonsten hohe Strafen drohen sollte man mehr Mitarbeiter einplanen. Ist das Budget gering, muss man damit leben – das Risiko aber im Vorfeld dokumentieren! Ein ähnliches Beispiel betrifft den Hardwareeinsatz. Kann man damit leben, wenn ein Server ausfällt und es einen halben Tag dauert, ihn wieder aufzubauen. Falls ja ist dies ein Risiko welches man bewusst eingeht.
2) Projektrelevante Auswirkungen denen man begegnen muss
Der Marktstart des Onlineshops ist extrem wichtig da schon Millionen in die Werbung investiert wurden. Die fristgerechte Bereitstellung hängt aber von sehr vielen Faktoren ab. Zeit für Plan B: Im Worst Case startet man mit einer reinen Bestellseite über die Interessenten aufgenommen werden. Diese Seite sollte man rechtzeitig in Auftrag geben.
3) Show Stopper auf die man nicht reagieren kann
Eine gewaltige Flutwelle zerstört das komplette Rechenzentrum. Es gibt sicher Projekte, bei denen solche Risiken in die Klasse 2 gehören. Meistens reicht das Budget jedoch nicht für Erdbeben sicheres Rechenzentrum aus…
Die Einordnung der verschiedenen Risiken in die 3 Klassen hängt immer von dem jeweiligen Projekt ab. Je nach Projektgröße und Budget kann ein Schnupfen eines Mitarbeiters schon das Ende des Projektes bedeuten. Solange das allen Beteiligten klar ist, wunderbar.

One thought on “1000 Fehler in der Projektleitung: 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.