Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Wie man am schnellsten gegen den Homöopathie-Unsinn argumentiert

Manchmal ist man ja doch etwas müde, wenn man sich zum X-ten Mal anhören darf, „bei mir wirkt aber Homöopathie“. Jeder, der an Homöopathie glaubt, möge doch einfach mal das Originalwerk, das Organon, lesen.

Online findet man es nach einer kurzen Google-Suche hier: http://www.wisshom.de/dokumente/upload/6554a_organon_burgdorfverlag.pdf

Unfassbar, was dort für ein Unsinn steht. Einie Beispiele? Krankheiten haben nicht ihre Ursache in Viren oder Bakterien, soetwas gibt es nämlich gar nicht:

Welcher Nosologe sah je mit leiblichen Augen einen solchen Krankheits-Stoff, daß er so zuversichtlich davon sprechen und ein medicinisches Verfahren darauf bauen will?

Krankheiten haben eine ganz andere Ursache, nämlich:

(geistige) dynamische Verstimmungen unseres geistartigen Lebens in Gefühlen und Thätigkeiten

Ganz klar:

Materiell können die Ursachen unserer Krankheiten nicht seyn

Den restlichen Unfug mag jeder selber lesen. Na gut, einen hab‘ ich noch: Was macht man bei Verbrennungen? Auf keinen Fall kühlen:

Eine mit kochender Brühe begossene Hand hält der erfahrne Koch dem Feuer in einiger Entfernung nahe und achtet den dadurch anfänglich vermehrten Schmerz nicht, da er aus Erfahrung weiß, daß er hiemit in kurzer Zeit, oft in wenigen Minuten, die verbrannte Stelle zur gesunden, schmerzlosen Haut wieder herstellen kann

Autsch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 14 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)