Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Liebes Sommerloch.

Hallo Sommerloch,

ich hoffe es geht Dir gut. Das Wetter war ja die letzten Tage nicht so super, es soll aber besser werden. Ich weiß natürlich nicht, ob ein Sommerloch Zeit hat, auch mal einen Abend im Biergarten zu verbringen. Schließlich hat man als Sommerloch doch einen engen Terminplan und muss die Lücke füllen, die unsere Politiker hinterlassen wenn sie sich in den Urlaub verabschieden.

Dieses Jahr hatte ich wieder mal viel Spaß mit Dir. Was für eine lustige Idee, diese Sache mit Street View. Da muss man erst mal drauf kommen. Wir haben ja eine einfache Regelung zu diesem Thema, die Panoramafreiheit. Außerdem gibt es schon seit Jahren Satellitenbilder auf denen man inzwischen erstaunliche Details sehen kann. Und klar, wir haben Picasa, Flickr und, und, und. Sprich: Die reale Welt ist schon längst in bel. Auflösung im Internet zu bewundern.

Ich wäre also nie im Traum darauf gekommen, dass man mit dem Thema Google Street-View einen ganzen Sommer füllen kann. Ähnliche Dienste gibt es schon lange, andere Dienste zeigen viel mehr Informationen und Street-View ist darüber hinaus ungemein praktisch wenn man sich ein Hotel oder die Gegend für den Urlaub mal eben anschauen will.

Aber, Hut ab liebes Sommerloch! Da zeigt sich einfach, dass Du Jahre lange Erfahrung hast. Ich hätte auch nie gedacht, dass es tatsächlich Politiker gibt, die auf diesen Zug aufspringen würden. Aber gut, ich bin auch kein Sommerloch, sondern nur ein kleiner Berater…

Ich freue mich schon riesig aufs nächste Jahr. Da wirst Du bestimmt wieder einen Kracher aus dem Hut zaubern. Was wird es wohl sein? Co2 in Sprudelflaschen schädigt das Klima? Hach, ich bin schon ganz gespannt …

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere