Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Telefonierwandler

Hallo, ich bin der Guerilla Projektmanager und ich gehe beim Telefonieren durch die Gegend. So, jetzt ist es raus.

Angefangen hat alles ganz harmlos. Ich hatte schon als Schüler Mitte der 80’er mein eigenes Telefon. meine Eltern waren es leid, dass ich das Familientelefon ständig in Beschlag hatte (Akustikkoppler).

Damals hatten wir ja nur Festnetztelefone. Und die Post bot nur wenige Modelle an.
Aber irgendwann habe ich mir dann einfach so eine lange Schnur für den Telefonhörer gekauft. Das war damals natürlich hoch illegal. Veränderungen am Telefon waren verboten. Die hätten das ganze Netz lahm legen können. Und ich wusste doch auch nicht, was ich damit startete.
Mit dieser langen Schnur konnte ich also nun beim telefonieren im ganzen Zimmer herumwandern. Damit fing es wohl an.

Als dann die ersten Festnetztelefone mit Mobilteil auf den Markt kamen musste ich sowas natürlich haben. Auch, wenn die damals natürlich auch noch verboten waren. Aber ich konnte nicht anders. Endlich war es möglich, telefonierend durch die komplette Wohnung zu laufen (bei einigen dieser Telefone hätte man auch in die nächste Stadt fahren können, deren Reichweite war erschreckend hoch). Manchmal bin ich damit sogar in den Garten gegangen.

Und dann die Mobiltelefone. Ab da gab es für mich kein Halten mehr. Bei jeden Telefonat stehe ich auf und gehe herum.

Das wäre ja auch eigentlich kein Problem. Dumm nur, dass ich nie so richtig aufpasse, wohin ich eigentlich gehe. In Berlin wurde ich mal am Arbeitsplatz von einem Head-Hunter angerufen. Ich lief telefonierend um das Gebäude und stand am Ende vor einem Fenster eines Meetingraums – Dort war gerade Geschäftsführermeeting. Bestimmt 10 Minuten lang habe ich dann bei Headhunter quasi direkt neben allen meinem Chefs Werbung für mich und den neuen Job gemacht…

Bei meinem Kunden gibt es eine Stelle im Treppenhaus, an der es keinen Empfang gibt. Mit schlafwandlerischer (also eher telefonwandlerischer) Sicherheit basel ich natürlich bei jedem Telefonat in dieses Funkloch.

Warum ich gerade darauf komme? Ach, ich habe mir vor ein paar Minuten beim Telefonieren einen Kaffee gemacht, bin dann weiter hirnlos durch die Wohnung gelaufen und man Ende des Telefonats habe ich mich gefragt, wo um alles in der Welt eigentlich die Kaffeetasse geblieben ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 3 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)