Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Projekt 6

Ich habe ein neues Projekt – allerdings ein internes…

Wenn man viel läuft, benötigt man viel Energie. Daher besteht meine Ernährung aus vielen Kohlenhydraten. Außerdem läuft man ja auch, um ohne schlechtes Gewissen die tägliche Tafel Schokolade zu essen.

Preisfrage: Was passiert, wenn man den Sport komplett einstellt, aber genauso weiter frisst wie vorher?
Richtig! Man nimmt in erstaunlich schneller Zeit erstaunlich viel zu.

Das muss sich ändern.

Der Wiedereinstieg ins Laufen ist gar nicht so einfach. Ich lief vorher rund 50Km/Woche. Daher ist es extrem frustrierend, wenn man losläuft und nach 40 Minuten schon das Gefühl hat, es könnte jetzt reichen. Die Puls/GPS-Uhr scheint auch nach der langen Lagerung defekt zu sein. So langsam war ich noch nie unterwegs. Ich bin locker 1Min/Km langsamer, als „normal“ – und das ist echt viel.

Der Trick – und jetzt schlagen wir elegant die Brücke zum Projektmanagement – liegt einfach darin, vor Zieldefinition und Plan erstmal die Ist-Situation zu analysieren. Die letzten Wochen vor einem Marathon musste ich bislang eher aufpassen, nicht zuviel abzunehmen. Aber da war die Ausgangslage ganz anders.

Ich habe das schon öfter geschrieben: Bevor man den Weg definiert, muss man schauen, wo man startet.

Also, sehen wir den Tatsachen ins Auge: ich bin fett und unsportlich geworden. Da muss ich wohl langsam starten.

Egal. mein Ziel: 6 Kg in 4 Monaten. Ziel 2: 77Kg zum Berlin-Marathon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 7 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)