Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Reich-Ranicki lehnt Fernsehpreis ab

Hmm, ob ich Sonntag den Tatort wohl mal ausfallen lasse?

Marcel Reich-Ranicki hat heute am Samstag den Deutschen Fernsehpreis für die Sendung „Das literarische Quartett“ bekommen – bzw. hätte bekommen sollen. Er hat den Preis wohl abgelehnt und hat statt einer Dankesrede über das aktuelle Fernsehen hergezogen.

Wie zitiert Peter Glaser schon Marvin Minsky so schön:

Stellen Sie sich doch nur einmal vor wie es sein könnte, wenn das Fernsehen wirklich gut wäre. Es würde alles verändern, was wir kennen.

Die Sendung wird am Sonntag ab 20:15 ausgestrahlt. Ich bin ja mal gespannt, ob das auch gezeigt wird …

2 thoughts on “Reich-Ranicki lehnt Fernsehpreis ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere