Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Mini-Rucksack beim Ruhrmarathon

Argh …
Der Ruhrmarathon findet nun schon bereits zum 5. Mal statt. Da sollte man doch meinen, dass sie es langsam können.

Wenn man einen Marathon läuft, funktioniert das normalerweise so: Wenn man die Startunterlagen abholt, erhält man einen Kleiderbeutel (große Plastiktüte). Dort packt man die Sachen rein, die man nach dem Rennen braucht. Also: Duschzeug, neue Klamotten, neue Schuhe evtl. Prepaidhandy usw. usw.

Karstadt (Sponsor des Marathon) muss offenbar sparen. Als Kleiderbeutel gab es einen Rucksack. Dieser Rucksack ist so extrem winzig, dass man so eben Hose, Pullover und Handtuch hineinbekommt. Auf Schuhe habe ich diesmal dann verzichtet.

Also für alle, die heute ihre Startunterlagen abholen: Kleines Gepäck ist angesagt.

One thought on “Mini-Rucksack beim Ruhrmarathon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 10 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)