Guerilla Projektmanagement

IT Projekte und Zeuch

Prozesse macht man aus Kundensicht!

Es ist nie einfach, Prozesse zu erstellen. Man muss an jede Kleinigkeit denken und alle sollen zufrieden sein. Wenn Kunden eingebunden sind, wird gerne mal die Kundensicht übersehen. Der Prozess ist schlank, lässt sich wunderbar automatisieren und ist preiswert. Leider wird der Kunde dabei überrollt und ist sauer.
Die fehlende Kundensicht ist witzigerweise nicht nur ein Problem von Tekkies – da würde man es ja noch verstehen. Aber selbst gestandene Marketing-Menschen schaffen es in schöner regelmäßigkeit den Kunden zu vergessen.
Daher gibt es bei jedem Prozess folgende wichtige Fragen die man sich ständig(!) stellen sollte:

Wie würde ich als Kunde reagieren?
Würde ich damit zurecht kommen?
Würde meine 90 jährige Großmutter damit zurecht kommen?
Wie kann ich es noch Kundenfreundlicher gestalten?

Gut ist es auch, den Prozess einfach mal an einigen Leuten zu testen. Klingt selbstverständlich? Ist es aber leider nicht!
Man muss immer einen Kompromiss zwischen Kosten und Kundenfreundlichkeit finden. Aber das sollte nicht dazu führen, dass man seine Kunden fast vorsätzlich vergrault …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 7 + 10 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)